logo lehrergesundheit
Nachhaltige Gesundheitsförderung

Unsere Leitlinie: Fünf Prinzipien für nachhaltige Gesundheitsförderung

Prinzip 1: Nachhaltigkeit beginnt vorher
Nachhaltige Veränderungsprozesse und nachhaltiges Lernen finden besonders dann statt, wenn Sie mit Fragen, mit Veränderungswünschen oder konkreten Problemen in die Fortbildung kommen. Unter dem Stichwort LernTransfer bieten wir Ihnen verschiedene Tools zur Vorbereitung Ihres Gesundheitstages an. In unserem Transfer-Forum bspw. können Sie und Ihr Kollegium Ihre Fragen, Erwartungen und Wünsche formulieren oder Ihre Problemsituationen schildern. Zum einen können wir uns dadurch passgenau auf Sie und Ihr Kollegium vorbereiten. Zum anderen bereiten Sie schon dadurch den Transferprozess vor.

zwei Maenner halten ein Schild hoch

Prinzip 2: Gelernt wird besonders gut, wenn es Spaß macht
Deswegen gestalten wir Ihre Fortbildungen kurzweilig und handlungsorientiert. Theorie und Praxis gehen Hand in Hand. Veränderungsprozesse sollten verstehbar und spürbar sein. Das stärkt Ihre Motivation, am Ball zu bleiben und etwas für sich und Ihre Schule zu tun.

Prinzip 3: Wissenschaftlich fundiert
„Nichts ist praktischer als eine gute Theorie“ - das wusste schon Kurt Lewin (1890 - 1947). Im Bereich der Gesundheitsförderung - vor allen für Lehrpersonen - gibt es ein breites Angebot. Nicht alles ist seriös. Oftmals fällt es schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen. Alle unsere Ansätze, mit denen wir Sie begleiten, sind wissenschaftlich fundiert und geprüft. Wir verpflichten uns Ihnen gegenüber, auf Nachfrage jederzeit alles wissenschaftlich belegen zu können.

Prinzip 4: Realisierbare Entwicklungsprojekte
Häufig sind die Wünsche bezüglich dessen, was verändert werden sollte, sehr groß. Das gilt gleichermaßen für persönliche Entwicklungsprojekte und für Schulentwicklungsprojekte. Obwohl diese Wünsche verständlich sind, gilt: Machbarkeit geht vor Wünschbarkeit. Wir begleiten Sie bei der Planung realisierbarer Entwicklungsprojekte, die Sie in Ihrem Alltag auch tatsächlich umsetzen können.

Prinzip 5: Begleitung in Ihrem Alltag
Entwicklungsprozesse brauchen Zeit - der Vorsatz ist nur ein kleiner Anfang. Veränderungen von Verhaltens- und Erlebensweise sowie von Prozessen auf Schulebene finden in Ihrem Alltag und nicht am Fortbildungstag statt. Damit Sie nach der Fortbildung mit Ihren Vorsätzen, Zielen und Plänen nicht alleine dastehen, haben wir verschiedene Methoden entwickelt, wie wir Sie nachhaltig in Ihrem Alltag begleiten können (wenn Sie dies wünschen).

nach oben